Marina Rahm
Lebenslauf
Schwerpunkte
Ablauf & Angebot
Informationen
Kontakt
Impressum

Ablauf und Angebot 

"Das gute Leben ist ein Prozeß, nicht ein Zustand vom Sein. Es ist eine Richtung nicht ein Bestimmungsort".

(Carl Rogers)

Ablauf der Beratung

Nachdem Sie mich telefonisch oder per E-Mail kontaktiert haben, vereinbaren wir einen Termin für ein erstes Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen.

Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Berater und Klient ist das A und O jeder gemeinsamen Arbeit. Durch dieses erste persönliche Kennenlernen haben Sie so die Möglichkeit, sich vollkommen frei zu entscheiden, ob Sie sich eine gemeinsame Arbeit mit mir vorstellen können.

Wir besprechen in diesem ersten Gespräch Ihre Wünsche, Sorgen, Anliegen und Ihre Vorstellungen über den zeitlichen Umfang der Beratung.


Anzahl der Beratungen

Je nach Tiefe und Intensität Ihres Anliegens variiert die Anzahl der Sitzungen. Da ich als freiberufliche Psychologin arbeite, ist auch eine einzelne Beratung möglich.

Bei komplexeren und tiefergehenden Themen sollte man von 5 bis 20 Sitzungen ausgehen.

Es gibt allerdings keine festen Regeln. Ich bespreche immer mit Ihnen zusammen und individuell Ihrem Anliegen angemessen, wie viele Begegnungen stattfinden.


Dauer und Kosten der Beratung

Momentan werden die Kosten für psychologische Beratungsleistungen leider noch von keiner gesetzlichen Krankenkasse übernommen. 

Mein Stundensatz beträgt 40 € für volle 60 Minuten.

Mein Stundensatz für Paarberatungen beträgt 60 € für volle 60 Minuten.

Für das Kennenlerngespräch berechne ich den halben Stundensatz, d.h. 20 € für die ersten 60 Minuten.

 

Vorteile der freien psychologischen Beratung

Im Gegensatz zu den oft langen Wartezeiten bei niedergelassenen Therapeuten bietet die freie Beratung Ihnen:

-meist einen sofortigen Beginn,

-keine Unterbrechungen im Verlauf der Begegnungen,

-volle Anonymität Ihres Anliegens (d.h. keine Vermerke in Ihrer Krankenkassenakte)

-die freie Wahl des Beraters Ihres Vertrauens

und eine auf gegenseitiger Abstimmung beruhende gemeinsame Arbeit an Ihrem Anliegen.

 

In welchen Fällen kann psychologische Beratung nicht helfen?

 

Sollte Ihr Anliegen einmal an die Grenzen der psychologischen Beratung stoßen, so werde ich das ansprechen. Ich bin gerne bereit, Ihnen auf dem Weg zu alternativen Verfahren und ggf. bei einer Therapeutensuche zur Seite zu stehen und sie bei dem Prozess zu begleiten.

·     Bei einer psychotischen Krise oder bei akuter Suizidalität hilft eine Behandlung in einer psychiatrischen Klinik oder

·     Rund um die Uhr: der Berliner Krisendienst (persönlich oder telefonisch),         Tel. 030/390 63-10 bis -90

·     Bei psychischen Problemen mit körperlichen Ursachen sollten Sie einen Arzt konsultieren, (z. B. einen ärztlichen Psychotherapeuten oder einen Psychiater). Diese können auch im Gegensatz zu einem Diplom-Psychologen Medikamente verschreiben.

 

 

Top

marina.rahm@googlemail.com